5 Tipps, um am Muttertag zu punkten (+ 9 Designideen)

TPOP bläst Ihnen die besten Tipps und Designinspirationen um die Ohren, damit Sie sich den Muttertag 2022 sichern können...

Die besten Produkte zum Verkauf am Muttertag, unsere geliebten Mütter.

Ehre sei den Müttern! Ohne sie wären wir buchstäblich nichts. Abgesehen davon, dass sie uns auf die Welt gebracht haben, wären wir wahrscheinlich alle dem Hunger erlegen, wenn sie nicht da gewesen wären, um uns anzuschreien, dass wir fünfmal pro Mahlzeit zum Tisch kommen sollen.

Bei all der Dankbarkeit, Zuneigung und Bewunderung, die sie ausstrahlen, ist es kein Wunder, dass die Mütter in nicht weniger als 50 verschiedenen Ländern gefeiert werden. Ja: Fünfzig Muttertage, so viele Gelegenheiten für Ihren Shop, die großzügigsten der 70% der Erwachsenen anzusprechen, die jedes Jahr beabsichtigen, dieses Datum zu feiern.

Mit dieser beeindruckenden Zahl steht dieser Tag nach Weihnachten und Ostern an dritter Stelle der Familienfeste. Und glauben Sie uns, es ist nicht die Art von Datum, an dem man mit leeren Händen kommt (oh nein): Die Ausgaben, die in Muttertagsgeschenke investiert werden, steigen von Jahr zu Jahr. In den letzten 10 Jahren haben sie sich sogar verdoppelt, von 14 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 auf 28 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021.

Verdienen Sie mit TPOP ganz einfach Geld, indem Sie Ihre eigenen, individuell gestalteten Produkte verkaufen.

Wie wäre es, wenn Sie sich ein wenig an dem Geld erfreuen würden?

Deshalb hat das TPOP-Team eine schöne Auswahl von neun Designs zusammengestellt, die Sie zu eigenen Kreationen inspirieren können, sowie eine Liste mit den fünf besten Tipps, wie Sie Ihren Shop auf den Muttertag vorbereiten können, der für die E-Commerce-Branche ein Höhepunkt ist. Machen Sie sich keine Sorgen... Es ist nicht die "Mutter zum Trinken".

5 Marketingtipps für den Muttertag


Keine Eifersucht: Zielen Sie auf verschiedene Arten von Kunden ab 🎯.

Das größte Missverständnis über den Muttertag ist, dass nur die Kinder Geld in die Hand nehmen. Die Realität ist jedoch etwas komplexer, wie eine Studie zu diesem Thema zeigt: Die meisten Verbraucher kaufen hauptsächlich für ihre Mutter oder Schwiegermutter (63%), aber einige schenken auch ihrer Ehefrau (23%), ihrer Tochter (10%) und in kleinerem Umfang ihrer Schwester, ihrer Großmutter oder ihrer Freundin. Wir empfehlen Ihnen daher, die Zielgruppen Ihrer Kampagne zu variieren, um ein breiteres Publikum zu erreichen.


Kleide deinen Laden für den Anlass an ✨.

Es ist nicht nur wichtig, Produkte für Mütter zu entwerfen, sondern es ist auch gut für Ihre Marke, wenn Sie Ihren Besuchern einen eigens für diesen Anlass aufgemotzten Shop präsentieren.

Und ja: Angesichts der Fülle an Wahlmöglichkeiten, die den Verbrauchern heutzutage präsentiert werden, kann es im Kaufprozess entscheidend sein, sich abzuheben, indem Sie signalisieren, dass Sie eine offensichtlichere Wahl als andere sind (indem Sie Ihren Shop z. B. mit einem Muttertagsbanner schmücken).

Um als DIE Geschenkboutique für Mütter schlechthin zu gelten, empfehlen wir Ihnen, eine Kategorie oder einen Ratgeber zum Thema "Muttertag" einzurichten... Das Publikum hat immer mehr Auswahl und immer weniger Zeit: Sie müssen alles tun, um ihm die Aufgabe zu erleichtern!

Pflegen Sie Ihre Kampagnen (auch in letzter Minute) 📣.

Eine Gelegenheit, die so potenziell bereichernd für Ihren Shop (und Ihr Bankkonto) ist? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um so viel wie möglich zu tun, um auf sich aufmerksam zu machen, und dazu gehört auch eine Kampagne in den sozialen Netzwerken. Wir empfehlen Ihnen, mit verschiedenen Arten von Inhalten zu experimentieren (z. B. Karussell und Real auf Instagram), um Ihre Sichtbarkeit zu optimieren und mehr potenzielle Kunden zu erreichen. Denken Sie daran, dass auch E-Mailing nicht zu vernachlässigen ist, da es immer noch sehr effektiv ist.

Das Datum rückt näher und Sie halten es nicht mehr für nötig, sich für dieses Ereignis zu positionieren? Die große Mehrheit (85%) tut dies jedoch in letzter Minute, in der Woche vor dem Datum.

Beachten Sie jedoch, dass unsere Plattform nach wie vor Print on Demand ist: Bevor Ihre Kunden bestellen, müssen sie die Produktions-, Versand- und Empfangszeiten Ihrer Produkte berücksichtigen!

Setzen Sie auf Personalisierung ✏️.

Falls Sie es sich schon gedacht haben, jetzt können Sie es mit Sicherheit sagen: Ja, personalisierte Produkte sind nach wie vor sehr beliebt. Vor einigen Monaten hatte dieser Trend die Print on Demand-Welt so sehr in Aufruhr versetzt, dass wir dem Thema einen eigenen Artikel gewidmet haben:

Gute Gründe für die Einführung der Personalisierung in Ihrem Print on Demand-Shop
Bringen Sie Ihre Kunden dazu, selbst Hand anzulegen, dann werden sie umso glücklicher sein.

Da die Nachfrage nach personalisierten Produkten immer größer wird, haben sie eine große Zukunft vor sich. Sie sind ein beliebtes Geschenk für besondere Anlässe, da sie sich von anderen Geschenken abheben und überraschen können.

Außerdem würden die Verbraucher laut einer statistischen Studie wahrscheinlich etwa 20% mehr für ein personalisiertes Produkt bezahlen, während diese Option Sie bei uns nichts - aber auch gar nichts - kosten würde. Sehr hübsche Gewinnspannen in Aussicht...


Wählen Sie Ihre Produkte geschickt aus 🔍.

Entgegen der landläufigen Meinung ist es nicht unbedingt der richtige Weg, den Umsatz zu steigern, wenn man auf die Menge an Produkten setzt: Immer wieder muss man versuchen, dem Verbraucher die Suche zu erleichtern. Es ist nicht hilfreich, den Kunden in einem Berg von Artikeln zu ertränken.

Für Ihre endgültige Auswahl empfehlen wir Ihnen, sich auf eine Handvoll Highlights (wie diesen hochwertigen Hoodie oder das T-Shirt-Kleid von Stanley/Stella) und ergänzende Produkte zu konzentrieren, die leicht in den Warenkorb gelegt werden können(z. B. Tote Bag s und Tassen oder sogar passende Baby-Bodys für junge Mütter).

Und da es zwar schön und gut ist, an der Werbung für seine Produkte zu arbeiten, man aber auch Produkte haben sollte, für die man werben kann, finden Sie hier neun liebevoll gestaltete Designideen des TPOP-Teams, die Ihnen die nötige Inspiration geben sollen...


9 inspirierende Visualisierungen für den Muttertag

Der Trend

Umweltfreundliches und ethisches Print on Demand mit TPOP.

Der Geek

Erstellen Sie mit TPOP kostenlos und einfach Ihre eigenen Print on Demand-Produkte.

Der Sportler

Bio- und ethischer On-Demand-Druck für einen umweltfreundlicheren E-Commerce.

Der Aufwertende

Individuelle Tassen, Poster und T-Shirts, die auf Wunsch mit TPOP bedruckt werden.

Der Personalisierte

Verdienen Sie mit TPOP Geld, indem Sie Ihre eigenen personalisierten Produkte verkaufen.

Der Moderne

TPOP, Print on Demand mit Qualität, Made in France und umweltfreundlich.

Das Duo

Tierbedarf (weil wir die stolzen Mütter von Katzen, Hunden, Schildkröten und anderen Chinchillas nicht vergessen!)

Individuelle Kleidung und Dekorationsgegenstände zum Erstellen auf der TPOP-Plattform.


Wir können uns schon vorstellen, wie Sie: den Bleistift, das Grafiktablett oder die Maus in der Hand halten und Ihre Muttertags-Designs in hektischer Betriebsamkeit am Fließband entwerfen. Mögen die Aufträge dieses Jahr auf Ihr Geschäft herabregnen!


Statistische Quellen : The Shelf, Search Engine Journal, NRF, Adsvisers